27.10.2007

Pornfilmfestival in Berlin


Ich war gestern da.
Tja.
Hmmm....
Ich fang mal vorne an: an diesem Wochenende findet zum zweiten Mal in Berlin das Pornfilmfestival statt. Beim letzten Mal konnte ich nicht hin, aber gestern habe ich mir dann im Kantkino den internationalen Kurzfilmwettbewerb angeschaut. Für alle, die befürchten, in zwielichte Kreise zu geraten: es sind ganz normale Kinobesucher/innen, keine geifernden Singlemänner oder so. Also alles ganz clean :-)

Gestern abend gab es also 7 Kurzfilme zu sehen. Sie waren ganz unterschiedlich: humorvoll, originell, politisch korrekt, manches ein bisschen eklig, langweilig, fantasievoll. Das schlimmste war jedoch, dass die Musik meist ziemlich hart war. Oder aber nur aus sphärischen Klängen bestand. Zweimal musste ich mir tatsächlich die Ohren zuhalten (Okay, ich bin sensibel ;-)
Angemacht haben mich diese Filme nicht so richtig. Was sicherlich auch eine ganz persönliche Meinung ist.
Interessant war es auf jeden Fall, mal wirklich unterschiedliche Herangehensweisen an dieses Thema zu sehen. Und das ist ja auch das Ziel des Festivals, dass auch kleinere oder amateuerhafte Produzenten und Produzentinnen (30% der dort gezeigten Filme sind von Frauen produziert): die vielfältigen Möglichkeiten, die es gibt, Porno einmal anders zu zeigen. Sei es hetero, lesbisch oder schwul.
Deswegen empfehle ich allen, sich einmal das Programm des Festivals anzuschauen und den ein oder anderen Film auszuwählen. Heute abend gibt es übrigens im Eiszeitkino "Die Invasion der Marsmösen" :-)

1 Kommentar:

3. PornfilmfestivalBerlin 22.-26.10.2008 hat gesagt…

Hallo,

wir sind tatsächlich zum 3. Mal in Berlin: das 3. PornfilmfestivalBerlin 22.-26.10.2008.
Das Gesamt-Programm ist auf unserer Website http://www.pornfilmfestivalberlin.de

Viel Spaß!