13.07.2009

Schönheitsoperationen im Intimbereich (heute RTL 23.30h)

Zum Glück, wie ich finde, wird das Thema Schamhaarrasur und Operationen im Intimbereich mittlerweile auch kritisch diskutiert.

Heute abend zeigt RTL in "30 Minuten Deutschland" einen Bericht über solche Operationen, ausserdem wird Grit Scholz mit ihrem Vagina-Bildband "Das Tor ins Leben" dort vorgestellt. Welcher Tenor dieser Bericht hat, weiss ich natürlich noch nicht.

Einen sehr ausführlichen und kritischen Bericht gibt es in der Zeit online zu lesen. Der gefällt mir sehr gut.

PS: Interessant ist es, dass das Bild geändert wurde. Ich zitiere den 3. Kommentar des Zeitartikels:

"Liebe Leser,

vielleicht ist Ihnen aufgefallen, das wir das Bild zu diesem Artikel geändert haben. Zuvor waren verwirbelte Äste einer Pflanze zu sehen. Dieses Bild weckte die Assoziation von Schambehaarung, die möglicherweise dahingehend eine Art Ekel erzeugt, dass sie als etwas unnatürliches empfunden werden könnte. Aus diesem Grund haben wir uns für das aktuelle, neutralere Bild entschieden."

Ein symbolisches Bild, das an Schamhaare erinnert, könnte ekelerregend wirken??? Soweit ist es also schon....

Kommentare:

Schlafzimmer-Blog.de hat gesagt…

Wahnsinn...also es gibt auch Menschen die finden Behaarung Sexy, ich rasiere mich zwar auch aber das ist doch etwas übertrieben gleich von "Ekel" zu sprechen und deswegen ein Bild zu entfernen.

Stiffler hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
yeow hat gesagt…

Ich persönlich finde Schambehaarung furchtbar.
Die Haara klemmen immer zwischen den Zähnen.

Meine Frau findet sie nicht so furchtbar, weil ich, im Gegensatz zu ihr, grundsätzlich rasiert bin. Sie mags bei mir, aber nicht bei sich selber. Ich lebe auch damit. Was solls.

Und ein Bild wegen möglicher Ekelgefühle zu entfernen, weil da viiieeeleicht Schamhaare zu sehen sind ist nach meiner bescheidenen Meinung falsch.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Ich ohne andere mit. Und kein Ekel vor körperlichen Dingen.

Die jenigen, die sich über so etwas aufregen sind doch sowiso die mit der Doppelmoral. Öffentlich aufregen und sich heimlich von von Dingen anmachen lassen, die man hier nicht aussrechen darf.

Hans hat gesagt…

Schönheitsoperationen im Intimbereich finde ich schon übertreiben...Nasenoperation oder Ohrenoperation kann man machen, wenn man mit seinem Außeren nicht zufrieden ist, weil man ja täglich von vielen Menschen gesehen wird aber im Intimbereich...